Archiv

irgendwann ist immer das erste mal

tja, heute ist es soweit, ich blogge zum ersten mal. finde die idee ganz witzig, bin über m. auf die idee gekommen. merci dafür!

ansonsten war mein tag nicht sonderlich interessant, entspannte 9 stunden auf arbeit gewesen, dort war es recht ruhig, da wir heute noch führungslos waren. morgen sieht das wieder anders aus. aber es ist ja bald wochenende...

ach, eins wäre da noch, habe heut ein möbelhaus besucht, welches aufgebaut ist wie IKEA. recht nett, aber original bleibt original!!! ;o) mag auch daran liegen, dass mein ikea-frühstücksdate sich zu meiner süssen entwickelt hat ;o)

15.3.06 20:09, kommentieren

morgähn!

ja, so könnte man meinen momentanen zustand beschreiben... müde, obwohl ich gut und eig auch ausreichend geschlafen hab. aber naja, war wohlder schlafmangel der letzten wochen (nein, für alle die, die jetzt sonstwas von mir denken, ich wurde nicht jede nacht abgelenkt...)

dann bin ich mal gespannt, was der heutige tag so bringen wird, außer wohl ein wenig mehr arbeit, chefin ist wieder im hause...

eins kann ich noch berichten: gestern bekam ich ne nette email von hlx.com, dass sich unsere flugzeiten nach paris geändert haben. hat den vorteil, dass wir so fast 3 tage vor ort haben und auf dem hinflug nicht mehr ganz soo früh in hannover sein müssen. ok, 7:40 uhr ablug ist nach wie vor früh, aber ne stunde mehr schlafen ist da schon luxus!
update: ich bin natürlich als passagier an bord! ;o)

so, fürs erste heut genug, vielleicht passiert heut noch ein highlight, dann werd ich das natürlich hier kundtun!

2 Kommentare 16.3.06 08:31, kommentieren

feierabend

so, da sitz ich nun auf meinem sofa und bin zu haus. ok, schon etwas länger, aber man muss ja auch mal einen auf hausfrau machen.

meine bessere hälfte guckt grad nach veranstaltungen, die wir unbedingt besuchen müssen - wie süss...

ansonsten ist heut nicht wirklich viel passiert, kann ja auch nicht immer highlife sein...

in diesem sinne, einen schönen abend!

16.3.06 18:53, kommentieren

junggesellenabschied oder: simone und wolle heiraten

in knapp 2 stunden geht es los. die beiden werden abgeholt, simone hat den entscheidenden vorteil, dass sie es weiss, der arme wolle ist ahnungslos... tja, so ist das eben, wenn man sich nach 6 (?) jahren beziehung dann doch entschließt zu heiraten

im gegensatz zur männerrune wird es bei den damen eher gesitttet ablaufen und da bin ich auch froh drüber. erst nett den ein oder anderen cocktail und dann mal gucken, wo es uns noch hinverschlagen wird.

ansonsten ist heute nicht sonderlich viel passiert, wie auch, so als bürotussi?! "freitag ab eins, macht jeder seins!"
eigentlich wollt ich ja vorm abend noch ne runde ratzepuh machen, aber daraus ist nichts geworden, konnt nicht schlafen. naja, aber ich werd den abend auch so überstehen, da hab ich keine zweifel dran

in diesem sinne: bis die tage...

1 Kommentar 17.3.06 16:32, kommentieren

der tag danach

gestern abend war simones junggesellenabschied. kurz nach 6 war mein taxi da, danach haben wir simone abgeholt und es ging ins sausalitos. die cocktails waren wie immer sehr lecker, aber man musste ganz schön warten, weil, so der nette servicemann, die bar zur happy hour immer ein wenig überfordert ist. da fragte ich mich doch allen ernstes, ob das mein problem ist... nunja, nicht zu ändern !

dann ging es weiter, erst kurz ins alex, damit simones tshirt mit ein paar unterschriften gefüllt wird und dann waren wir im puparsch. oh mein gott, gut, dass ich schon ein bisschen was getrunken hatte, sonst hätte man es dort nicht ertragen. zum einen das klientel, ich kam mir mit meinen 25 jährchen ja so alt vor und dann die musik, schlager! nur schlager!!! hallo???
da waren wir dann so knappe 25 minuten, dann war die schmerzgrenze erreicht und wir sind weiter ins dax-die bierbörse! ja, da war es gegen 10 noch recht leer, ein paar singles jenseits der 35 bis 40... olé dachte ich mir! restepoppen! ging mal gar nicht. dann wollt ich nen becks lemon trinken, das kostete dann mal entspannte 3,10 € (!!!), der hammer! aber zur fairness will ich erwähnen, dass es freitags "2 für 1" gibt. aber was soll ich mit 2 bier, wenn ich nur eins will?

irgendwann gegen 1 uhr war ich dann zu haus und froh, als ich in meinem bett lag. leider hab ich nicht wirklich sonderlich gut geschlafen und bin schon seit fast ner stunde wach. aber gott sei dank hab ich keine kopfschmerzen. glück gehabt!!!

so, dann werde ich mich mal so langsam in die küche schwingen und mir frühstück machen, klamotten packen und dann so ganz gemütlich zu schnucki fahren. haben uns schließlich seit montag früh nicht mehr gesehen!!!

ansonsten wünsche ich allen lesern ein schönes wochenende und hofffe, dass dieses verdammt beschissene wetter endlich irgendwann mal vorbei ist!

18.3.06 09:23, kommentieren

Fußball und Wein

ja, da habe ich mir am sonntag nachmittag mal ganz entspannt ein damenfußballspiel der kreisliga angeguckt. zumindest sollte es offiziell fußball sein, zumindest gab es 2 mannschaften, nen ball und nen schiri, den fußballplatz suche ich jedoch nach wie vor vergebens, ich würde es eher als acker bezeichnen.

nachdem wir dann wieder in BS waren, wollten wir doch eig nur kurz bei meinen übernachbarn HALLO sagen, daraus wurden dann 2 stunden und nicht ganz 2 liter wein... ja, irgendwie kann ich nach alkohol nur schlecht schlafen...

werde mich jetzt wohl mal meiner arbeit widmen, bis später...

20.3.06 07:35, kommentieren

Der Tag danach...

ja, gestern war es soweit, unsere beiden turteltauben haben geheiratet. hach war das schön. wir waren so um die 30 leute, die vorm standesamt auf sie gewartet haben. gewusst haben sie es nicht, dadurch war die freude umso größer und die braut musste arg um fassung ringen...

ansonsten hatte ich gestern frei und war mit schnuckelchen shoppen, damit sie für freitag vorzeigbar ist.

22.3.06 15:50, kommentieren